Engagement

Anpfiff für die erste Handball-AG in der Marienfelder Grundschule

Das kann unmöglich Zufall sein: Ingrid Fuchs trifft Fuchsi – was für eine Kooperation! Die Schulleiterin der Marienfelder Grundschule begrüßte das Füchse-Maskottchen und eröffnet damit die neu ins Leben gerufene Handball-AG. Ab sofort trainieren die Schüler einmal wöchentlich mit Jugendtrainern der Füchse Berlin.

Weitaus mehr Kinder – insgesamt 20 der Altersstufe zehn bis zwölf Jahre – versammelten sich am 22. Oktober 2019 und wurden von Fabian Lüdke, Jugendkoordinator der Füchse Berlin sowie Juliane Donath, Mitarbeiterin des Bereichs Unternehmenskommunikation bei degewo herzlich begrüßt. Unterstützt wurde das Team durch Sportlehrerin Frau Boiger, die alle ihre Schützlinge im Blick hat. Sie weiß, dass ihre Schüler abseits des täglichen Schulstresses und Notendrucks gerade beim Sport über sich hinauswachsen und gerne zeigen, was in ihnen steckt.

Nach einer kurzen Aufwärmphase und dem Einlauf des Maskottchens der Füchse Berlin wurde das erste gemeinsame Spiel angepfiffen. Obgleich nahezu alle teilnehmenden Schüler noch nie Handball spielten, tat es der Spielfreude keinen Abbruch. Schnelle Ballwechsel, viele Torchancen und echtes Fairplay – die erste Trainingsstunde war ein voller Erfolg. Auch Schulleiterin Ingrid Fuchs zeigt sich sehr erfreut über die sportliche Kooperation. Denn aktuell fehlen nicht nur Erzieher und Lehrer, auch die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Um so wichtiger ist es, den Kindern Möglichkeiten der Beschäftigung zu bieten. 

Hintergrund: degewo-Kooperation mit den Füchsen Berlin

Seit 2017 fördern wir die Grundschulliga der Füchse in Kooperation mit dem gleichnamigen Handball-Verein. Mit der Etablierung der Handball AG bauen wir unsere Kooperation mit den Füchsen weiter aus. Ziel ist es, den Kindern bereits in jungen Jahren das gemeinsame Miteinander und Werte wie Teamgeist und Fairness näher zu bringen. Darüber hinaus soll der Spaß an der Bewegung aktiviert und gefördert werden.