© Credits: Adobe Stock / Monkey Business
Gesundheit | Sicherheit

Ein Hausnotruf kann Leben retten

Für viele ältere Menschen ist es eine wichtige Frage: Kann ich in der eigenen Wohnung selbstbestimmt und unabhängig alt werden? Und wer hilft mir, wenn doch einmal etwas passiert? Unsere Tochterfirma SOPHIA beantwortet all diese Fragen und bieten mit dem HAUSNOTRUF schnelle Hilfe mit nur einem Knopfdruck

Auch Jüngere werden den Wunsch nachvollziehen können: Im Alter möchten Menschen nicht unnötig aus ihrem vertrauten Umfeld gerissen werden. Die eigene Wohnung ist ein Wohlfühlort, an dem man so lange wie möglich unabhängig leben möchte. degewo unterstützt dieses Anliegen: Unsere Tochtergesellschaft SOPHIA Berlin GmbH hilft älteren Menschen beim Wohnen und im Alltag.

Unabhängig wohnen, auch im hohen Alter

Nur weil man älter wird, muss man nicht zwangsläufig das eigene Zuhause verlassen. Es gibt viele Hilfsangebote, mit denen man sich Unabhängigkeit bewahren kann: Einkaufsdienste, Koch- und Putzhilfen, soziale Betreuung. Doch was, wenn man einmal stürzt und nicht mehr hochkommt? Oder das Telefon bei einem medizinischen Notfall zu weit weg liegt? Oder man nicht mehr sprechen kann? Ein Hausnotruf, beispielsweise von unserer Tochtergesellschaft SOPHIA, kann in diesem Fall Leben retten. Wie das geht? Das erklärt SOPHIA-Mitarbeiterin Friderike Krüger hier:

Wie funktioniert der Hausnotruf?

Ein Hausnotruf besteht immer aus zwei Teilen: Es gibt eine Basisstation in der Wohnung und einen Sender, der als Kette oder Armband rund um die Uhr getragen wird. Er ist wasserdicht und muss somit selbst beim Duschen nicht abgelegt werden. Auf dem Sender befindet sich ein Knopf, den man in Notlagen drückt, z. B. wenn man stürzt und nicht mehr hochkommt oder wenn man sich verletzt hat. Eine Erweiterung ist der automatische Sturzsensor. Dieser löst auch aus, wenn man nach einem Sturz kaum selbst um Hilfe rufen kann.

Ist ein Hausnotruf nur für Notfälle da?

Der Hausnotruf ist nicht nur für akute Notsituationen da. Er ist für jede Lebenssituation gedacht, in der man sich unwohl fühlt, Angst hat oder Hilfe benötigt. Hier sind einige Beispiele für Fälle, in denen der SOPHIA-Hausnotruf hilft:

  • Bei medizinischen Notfällen
  • Wenn man gestürzt ist und nicht mehr hochkommt
  • Wenn man sich unwohl oder krank fühlt
  • Wenn ungebetene Gäste vor der Wohnungstür sind
  • Bei Einbruch und verdächtigen Geräuschen

So funktioniert die Meldekette des Hausnotrufs

Wurde der Knopf am Sender gedrückt oder automatisch ausgelöst, wird direkt eine Sprachverbindung mit der Notrufzentrale über die Basisstation aufgebaut. Die Notrufzentrale ist rund um die Uhr besetzt, sodass Hilfesuchende dort immer einen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichen. Dort wird ermittelt, was vorgefallen ist. Abhängig davon, ob die Person ansprechbar ist, werden dann Angehörige, Freunde oder Nachbarn verständigt oder sofort ein Rettungswagen gerufen.

 

Mehr Informationen zum Hausnotruf

... finden Sie auf unserer Webseite. Oder rufen Sie an: Sie erreichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von SOPHIA unter 030 / 93 02 08 70 montags bis donnerstags von 9-17 Uhr und freitags von 9-15 Uhr.

Das kostet der Hausnotruf von SOPHIA

Für Mieterinnen und Mieter bei degewo kostet das Sicherheitspaket mit Hausnotruf, Schlüsselhinterlegung und sozialer Betreuung 35,90 Euro im Monat. Mit Zuschuss der Pflegekasse sind es nur noch 12,90 Euro. Schon ab Pflegegrad 1 kann dieser sogenannte Pflegehilfsmittelzuschuss beantragt werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von SOPHIA helfen beim Antrag.

Was versteht man bei SOPHIA unter sozialer Betreuung?

Neben Sicherheit spielt auch soziale Betreuung eine große Rolle bei seniorengerechtem Wohnen. Diese beinhaltet z. B. ein regelmäßiges Gespräch mit den SOPHIA-Telefonpaten. Teilweise bestehen diese Patenschaften schon jahrelang und sind zu regelrechten Freundschaften gewachsen. Außerdem besteht die Möglichkeit, durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Alltag unterstützt zu werden. Sie helfen beim Einkaufen, begleiten bei Arztbesuchen, beim Spazieren. Im Rahmen der sozialen Betreuung können auch individuelle Hilfen und Lösungen angeboten werden.

Seniorengerechtes Wohnen bei degewo

Ein Hausnotruf ist ein Baustein seniorengerechten Wohnens. Wir bei degewo unterstützen Sie dabei, so lange wie möglich unabhängig zu wohnen. Von Wohnraumanpassungen bis zu Wohn-Angeboten für Seniorinnen und Senioren gibt es viele Möglichkeiten. Unsere Zentrale Kundenberatung hilft Ihnen gerne weiter.