© Credits: Adobe Stock / Thomas Gorski Eye Em
Engagement

Gewinnen Sie eine Führung durch den Spreepark

Der Spreepark soll in Zukunft ein öffentlicher Ort werden, an dem die spannende Vergangenheit des ehemaligen Vergnügungsareals mit Kunst vereint wird. Derzeit kann der Park nur im Rahmen einer Führung besucht werden. Mit etwas Glück können auch Sie den Spreepark bewundern. Nehmen Sie dazu an unserem Gewinnspiel teil.

Er war der einzige ständige Rummelplatz der DDR, später ein Vergnügungspark voller Attraktionen, dann eine Ruine – und nun ein Ort, der Vergangenheit und Kunst verbinden soll: Der Spreepark. Lange war das Gelände, das unweit unserer degewo-Quartiere in Köpenick liegt, in Vergessenheit geraten. Nun soll der Park bis zum Jahr 2024  im neuen Glanz erstrahlen, es gibt viele Ideen, auch die Bevölkerung wird beteiligt. In Führungen kann man bereits jetzt die Zeugnisse der Vergangenheit bestaunen und herausfinden, was die Zukunft für den Park bringt. Und mit etwas Glück können Sie bei solch einer Führung dabei sein.

Machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für eine anderthalbstündige Führung durch den Spreepark. Beantworten Sie uns dazu einfach folgende Frage: Wie viele Schlüssel haben wir in unseren Neubauvorhaben versteckt?

Schicken Sie uns die Anzahl der gefundenen Schlüssel bis zum 15.09.2020 unter Angabe Ihres Vor- und Nachnamens, E-Mail-Adresse sowie Ihrer Mietvertragsnummer an quiz@degewo.de. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Teilnahmebedingungen und Datenschutz:

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Mietvertragsnummer) einverstanden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die hier angegebenen Daten werden ausschließlich für die Teilnahme am Gewinnspiel und für die Dauer der Führung verarbeitet und anschließend ordnungsgemäß vernichet. Weitere Informationen zu der Verarbeitung und Erhebung der Daten nach Art. 13 DSGVO finden Sie hier.

Der Spreepark in der DDR

Inmitten des Plänterwalds gelegen, war der Spreepark – damals „VEB Kulturpark“ ­– der einzige ständige Rummelplatz der Deutschen Demokratischen Republik. Er bestand seit 1969. Viele DDR-Bürger strömten damals nach Köpenick, um Fahrgeschäfte, Konzerte, Tanzveranstaltungen oder Kinderaktionen zu besuchen.

Der Spreepark nach der Wende

Mit der Wiederereinigung Deutschlands wurde der Vergnügungspark unter der Führung der „Spreepark GmbH“ um zahlreiche Attraktionen erweitert. Von nun an lockten das Tassenkarussel, eine Wildwasserbahn, eine Familienachterbahn und weitere Attraktionen für Groß und Klein jährlich tausende Besucher nach Köpenick.

Vom Vergnügungspark zur Brache

Mit dem Entschluss den Plänterwald unter Landschaftsschutz zu stellen, verringerte sich die Nutzungsfläche des Spreeparks auf rund 20 Hektar. Im Jahr 2001 wies der Vergnügungspark nur noch so geringe Besucherzahlen auf, dass das Projekt „Moderner Freizeitpark“ von der Spreepark GmbH als gescheitert erklärt wurde. Seit 2002 lag das Gebiet nun brach. Die Natur holte sich immer mehr Fläche zurück.

© Credits: Unspash / Jaromir Kavan
© Credits: Unspash / Jaromir Kavan

Grün Berlin haucht dem Spreepark neues Leben ein

Im Jahr 2014 kaufte das Land Berlin das Areal des Spreeparks zurück und legte es in die Zuständigkeit unseres Kooperationspartners Grün Berlin GmbH. Seit 2016 entwickelt Grün Berlin ein Nutzungskonzept, das die Themen Kunst, Kultur und Natur behutsam vereint. Dabei soll kein neuer Vergnügungspark entstehen, sondern ein öffentlicher Park, bei dem Relikte aus der Rummelzeit auf moderne Kunst treffen. Bei der Konzeption bezieht Grün Berlin die breite Öffentlichkeit mit ein. Mehr als 40.000 Personen informierten sich bereits über den „Spreepark der Zukunft“ und beteiligten sich mit ihren Ideen. Aus Sicherheitsgründen ist der Park derzeit nur durch Führungen zugänglich.

© Credits: Adobe Stock / Urbex Gallery

Unsere Kooperation mit Grün Berlin

Bereits seit 2009 sind wir stolzer Kooperationspartner der Grün Berlin GmbH. Durch unser Engagement haben unsere Mieterinnen und Mieter tolle Vorteile: Sie erhalten vergünstigte Jahreskarten für die Parks und können das beliebte degewo-Mieterfest in Parks von Grün Berlin feiern, welches einmal im Jahr in den Gärten der Welt oder im Britzer Garten stattfindet.