© credits: degewo
Engagement | Gesundheit | Familie

Teil 7 der Portraitreihe des degewo-Junior-Teams: Neue Talente startklar für 2022

Das degewo-Junior-Team Berlin erhält auch in diesem Zuwachs und vergrößert sich in diesem Jahr von 11 auf 17 Athletinnen und Athleten. Heute stellen wir Ihnen die ersten beiden Neuzugänge vor: Die Lauftalente Lena Laage und Lukas Krappe.

Am 11. Februar 2022 stellte der Berliner Leichtathletik-Verband gemeinsam mit Nadine Falkowski-Koch, Bereichsleiterin der Unternehmenskommunikation bei degewo die neue Aufstellung des degewo-Junior-Teams Berlin vor. Moderiert von Marco Seiffert stand die zweistündige Veranstaltung ganz im Sinne des Sports. 

Los gehts: diese beiden Talente sind neu im Team

© Credits: Eberhard Thonfeld via www.imago-images.de;

Lena Leege – international auf Goldkurs

Lena Leege ist eine echte Berlinerin: 2004 in Berlin-Friedrichshain geboren, lebt sie seit dem 2. Lebensjahr im schönen Berlin-Mahlsdorf.
Und sie ist ein echtes Sporttalent: Bereits im Alter von fünf Jahren entdeckte Lena die Leichtathletik für sich und trainiert mittlerweile seit rund 12 Jahren bei ihrem Verein, dem AC BERLIN. Zu Beginn stand ihr Alexander Mittrach, anschließend Sandra Kramer zur Seite. Mittlerweile ist die 400-Meter-Läuferin Teil der Trainingsgruppe von Lutz Kramer.
Mit Ehrgeiz, harter Arbeit und der Unterstützung ihrer Trainingsgruppe und ihrer Familie wurde Lena in den vergangenen Jahren mehrfache Berlin-Brandenburgische Meisterin und Deutsche Meisterin. Im Juni 2021 gewann sie mit der 4 x 400 m Staffel des Deutschen Leichtathletik-Verbands sogar den Titel bei den U20-Europameisterschaften in Tallinn.

An ihrer Disziplin begeistert sie vor allem die Geschwindigkeit und das damit verbundene Gefühl von Freiheit. Aber auch das nötige Durchhaltevermögen auf den letzten Metern und die Gewissheit, immer wieder über sich hinaus wachsen zu können.

Neben dem Sport lernt die Abiturientin am Schul- und Leistungssportzentrum Berlin und verbringt ihre Freizeit gerne mit Freunden und Familie. Außerdem liest, zeichnet und reist sie sehr gerne - was ihr auch oft durch den Sport ermöglicht wird.

Lukas Krappe - mal eben Leistungssportler werden

Lukas Krappe wollte schon als kleines Kind möglichst immer der Schnellste sein und die Bundesjugendspiele waren für ihn das Highlight des Schuljahres. Und obwohl er bereits seit 12 Jahren Leichtathletik betreibt - seit 2018 beim Verein SCC Berlin – war es für ihn bisher nicht mehr als ein sehr intensives Hobby.
Erst die Zeit der Corona-Pandemie weckte sein Interesse am Leistungssport. Und siehe da: Beim ersten Wettkampf nach dem Lookdown qualifizierte sich der Lukas direkt für die Deutschen Meisterschaften. Etwas, dass ihm in der kompletten Zeit davor nie gelungen war. Aufgrund der starken Leistungssteigerung wechselte der Nachwuchsathlet zu George Petzold, dem Sprint-Trainer seines Vereins, verbesserte seine Sprinttechnik und wurde zu einem Läufer der seitdem erfolgreich über alle Sprint-Distanzen startete.

Zu seinen größten Erfolgen zählen mehrere Berlin-Brandenburgische Meistertitel, der Titel zum Norddeutscher-Meister über die 400m sowie zwei Mal der 5. Platz bei den Deutschen Meisterschaften U18 und U20.
An seiner Hauptdisziplin, den 400 Metern, begeistert ihn vor allem die Kombination aus Sprint und Ausdauer: „Es ist eine sehr anstrengende und harte Strecke aber das Gefühl nach dem Lauf, sich lebendig zu fühlen, ist unbeschreiblich.“

In den letzten zwei Jahren entwickelte Lukas einen immensen Ehrgeiz und Motivation für seinen Sport, der nun deutlich mehr Zeit einnimmt. Und trotzdem findet er Zeit für seine Freunde – und auch für uns: In seinem Video zeigt er uns kleine Übungen, mit denen wir uns Zuhause fit halten können:

Nach den Laufdisziplinen stellen wir Ihnen im nächsten Artikel drei weitere Sportlerinnen und Sportler vor: Gavin Claypool, Sara Kudla und Yvette Dounia. 

Hintergrund: Unsere Kooperation mit dem Berliner Leichtathletik-Verband

Durch unsere Kooperation mit dem Berliner Leichtathletik-Verband unterstützen wir lokale Athletinnen und Athleten im Bereich Nachwuchsförderung. Unser degewo-Junior-Team engagiert sich bei degewo für unterschiedliche Projekte – ob mit Tipps für ein Workout zuhause oder einer Patenschaft bei der degewo-Bewegungschallenge.