© Credits: FÜCHSE BERLIN
Engagement | Gesundheit | Familie

Kinder aufgepasst: Fuchsi kocht mit euch

Wir begrüßen euch bei Fuchsis Kochstunde! Gemeinsam mit dem Handballteam Füchse Berlin zeigen wir euch, wie ihr leckere Gerichte schnell und einfach selbst zubereiten könnt.

Gesunde Ernährung ist genauso wichtig wie viel Bewegung. Aber was kocht man, wenn es schnell und einfach sein soll? Wir haben  drei Rezepte für Euch zusammengestellt, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Fuchsi zeigt Euch in unseren Videos, wie Ihr sie zu Hause ohne viel Aufwand nachkochen könnt.

Fuchsi-Rezept Nr. 1: Schnelle Tomatensuppe

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • drei Rispentomaten
  • eine Dose gehackte Tomaten
  • zwei Scheiben Vollkornbrot
  • Knoblauch
  • frisches Basilikum
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz

Und so einfach geht’s:

  1. Halbiert die Tomaten und legt diese auf ein Backblech oder in eine Auflaufform. Gebt auf diese Tomaten etwas feingedrückten Knoblauch und Olivenöl. Schüttelt im Anschluss das Ganze ein wenig in der Form.
  2. Schiebt das Blech für 20 Minuten bei 180 °C in den vorgeheizten Backofen.
  3. Nun schüttet in einen Topf eine Dose gehackte Tomaten sowie die Tomaten aus dem Ofen. Mit  Pfeffer und Salz würzen. Zerdrückt die halbierten Tomaten aus dem Ofen.
  4. Kocht die Suppe etwa 20 Minuten und rührt derweil um.
  5. Zerrupft am Ende des Kochens das Vollkornbrot und gebt es zur Suppe hinzu.
  6. Lasst das Ganze noch für einige Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln.
  7. Zupft das Basilikum (!) und  fügt es abschließend der Suppe zu.
  8. Richtet alles in einem Teller an. Wer mag, kann auch gern noch etwas geriebenen Parmesan dazugeben.

 

Fuchsi-Rezept Nr. 2: Würstchen mit süßer Pastinake

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • kleine Bratwürstchen
  • Pastinaken (alternativ: Mohrrüben)
  • einen Apfel
  • Honig
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer


Und so einfach geht’s:

  1. Wascht die Pastinaken und schneidet diese anschließend in Scheiben. Gebt sie in eine Auflaufform oder auf ein Backblech.
  2. Viertelt die Äpfel und entkernt sie. Schneidet auch die Viertel der Äpfel in Scheiben und legt sie mit in die Auflaufform oder auf das Backblech.
  3. Würzt die Pastinaken und Äpfel mit Olivenöl, Salz und Pfeffer und mischt alles anschließend, damit das Olivenöl gut haftet.
  4. Das Ganze  nun bei 120 °C für fünf Minuten ab in den Ofen.
  5. Jetzt noch die kleinen Bratwürstchen dazu und gleichmäßig verteilen.
  6. Beträufelt die Masse mit ein wenig Honig.
  7. Schiebt das Ganze für weitere zehn Minuten bei 120 °C in den Ofen.

 

Fuchsi-Rezept Nr. 3: Thunfischsalat

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • eine Dose Thunfisch
  • eine Dose weiße Bohnen
  • Staudensellerie
  • Petersilie
  • eine Zwiebel
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz

Und so einfach geht’s:

  1. Schneidet die Zwiebel in kleine Würfel.
  2. Dünstet die Zwiebel und die weißen Bohnen gemeinsam mit etwas Olivenöl in einer Pfanne.
  3. Schneidet den Sellerie in kleine Stücke und gebt sie gemeinsam mit klein gehackter Petersilie in eine Schüssel. Das Endstück des Sellerie könnt Ihr vorab wegschneiden.
  4. Würzt die Zutaten mit Olivenöl, Pfeffer und Salz.
  5. Fügt anschließend die angedünsteten Bohnen und Zwiebeln in die Schüssel hinzu.
  6. Zum Schluss noch den in kleine Stücke zerteilten Thunfisch in die Schüssel. Für ein leckeres Aroma könnt Ihr etwas von dem Thunfischöl hinzugeben.
     

Hintergrund: degewo-Kooperation mit den Füchsen Berlin

Seit 2017 kooperieren wir mit dem Handballverein Füchse Berlin. Gemeinsam unterstützen wir Kinder und Jugendliche, stärken den Teamgeist und fördern die Freude an der Bewegung. Eine gute Ernährung ist dabei wichtig. Fuchsis Kochrezepte leisten dazu ihren Beitrag.