Kleiner Junge fegt mit einem Besen die Terrasse © Credits: Adobe Stock / Kirill Gorlov
Wohntipps | Grüner Daumen

Fit für den Frühling – So wird der Balkon zum Wohlfühlort

Der Frühling naht und Ihr Balkon steckt noch im Winterschlaf? Dann wird es Zeit, Ihren Balkon fit für den Frühling zu machen! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Balkon von Schmutz befreien und zu neuem Glanz verhelfen.

Wer eine Wohnung mit Balkon oder Terrasse hat, kann sich glücklich schätzen: Ein kleiner Ort der Entspannung, nur einen Schritt vom Wohnzimmer entfernt. Damit dieser Ort für den Frühling gerüstet ist, haben wir hier ein paar Tipps für die optimale Reinigung gesammelt.

Frühlingsfit für den Balkon

Je früher im Jahr Sie starten, desto einfacher lassen sich Dreck und Verunreinigungen aus den vergangenen Monaten entfernen. Wie beim Wohnungsputz  beginnen Sie am besten oben und arbeiten sich nach unten vor. Heruntergefallener Dreck kann so mit dem letzten Arbeitsschritt einfach weggewischt werden.

Frau räumt vollgestellten Balkon frei. © Credits: Adobe Stock / amixstudio
Vor der Reinigung, steht das Aufräumen des Balkons an.

Balkonmöbel und Geländer reinigen

Starten Sie das Frühlingsfitprogramm mit den Balkonmöbeln. Je nach Material sollten Sie Tische, Stühle und Bänke einfach mit Wasser und einem Tuch (Holz) oder zusätzlich mit Spülmittel (Kunststoff, Metall) gründlich abwischen. Ähnlich verhält es sich mit dem Balkongeländer: Ist es aus Holz, würde ein Reiniger das Material zu sehr angreifen. Verwenden Sie deshalb auch hier nur Wasser und eine Bürste. Nach Bedarf wird im Anschluss eine Lasur zur Pflege aufgetragen.

Töpfe und Blumenkästen säubern und für neue Pflanzen vorbereiten

Natürlich können Sie die Töpfe und Blumenkästen auch im neuen Jahr weiterverwenden. Wichtig ist hierbei nur, dass diese gründlich gesäubert und von Keimen befreit werden, damit die neuen Pflanzen keinen Schaden nehmen. Unsere Tipps für jedes Material:

  • Ton/Terracotta: Topf in einer Essig-Wasser-Mischung einweichen, danach einfach abbürsten.
  • Kunststoff: Wer sich den Essiggeruch ersparen möchte, kann bei Töpfen aus Kunststoff auch einfach zu Spülmittel und Wasser greifen.
  • Beton und Edelstahl: Nutzen Sie auch hier Wasser mit Spülmittel zur Reinigung, bei Edelstahl kann außerdem auch ein Edelstahl-Reiniger bei hartnäckiger Verschmutzung helfen. Vermeiden Sie säurehaltige Reiniger, diese können die Oberfläche angreifen.
Mann befreit einen Tontopf von Schmutz © Credits: Adobe Stock / Jana Lösch
Nach dem Einweichen der Töpfe können Sie Kalkflecken einfach abwischen oder -bürsten.

Nach erfolgreicher Reinigung sind Ihre Blumentöpfe bereit für neue Pflanzen, Kräuter oder Blumen. Welche Sorten sich für Ihren Balkon am besten eignen, erfahren Sie in unserem Ratgeber „Die richtigen Pflanzen für jeden Balkon“.

Balkonboden reinigen und pflegen

Wer Terrassenplatten verlegt hat, sollte sich zunächst um die Reinigung der Fugen kümmern. Unkraut und Moos können einfach mit dem Fugenkratzer entfernt werden. Im Anschluss geht es an den Boden. Für jeden Bodenbelag gibt es eine effektive und einfache Lösung:

  • Beton: Essig ist auch hier eine Option, eine Essig-Wasser-Mischung im Verhältnis 1:10 reicht aus: Mischen, auftragen, schrubben.
  • Naturstein: Wasser mit pH-neutraler Seife wirkt hier gut gegen Schmutz.
  • Holz: Was mit dem Besen nicht entfernt werden kann, sollte mit Wasser und einem Tropfen Spülmittel funktionieren. Im Anschluss den Boden mit einer Lasur schützen (verlängert die Lebensdauer des Bodens erheblich).
Blick aus der offenen Balkontür ins Grüne © Credits: Adobe Stock / Photographee.eu
Ein aufgeräumter und sauberer Balkon – perfekt für eine Auszeit vom Alltag.

Noch mehr Wohlfühlatmosphäre auf dem Balkon schaffen

Alles ist sauber, die neuen Blumen sind eingesetzt, der Frühling kann kommen! Wer mit Blick auf den Kalender in diesem Jahr nicht verreisen möchte – oder weil es die Umstände nicht erlauben –, kann seinen Balkon zum Urlaubsort gestalten. Alle Liegen sind frei, Essen ist überall erlaubt und es gibt keine Kleiderordnung – so wird Ihr Balkon zum gemütlichen Ferienort.